ScusiBlog

background emmission of scusi.

Octopress Auf Ubuntu 14.04.1 LTS Installieren

| Comments

Ich habe meine VM - mit der ich u.a. dieses Blog hier aktualisiere - neu aufgesetzt. Das nehme ich zum Anlass für mich selber, und für alle anderen die es interessiert zu dokumentiert wie man octopress sowie die Abhängigkeiten unter Ubuntu 14.04.1 LTS installiert.

git installieren

Git installieren wir einfach aus den Ubuntu Paketquellen

1
sudo apt-get install git

rbenv installieren

rbenv ermöglicht die paralelle installation von verschiedenen Ruby Versionen, unbedingt angeraten zu nutzen. rbenv und ruby-build gibt es zwar auch als in den Ubuntu Packetquellen ich habe aber mit der Ubuntu Version schlechte Erfahrungen gemacht und installiere lieber von der Quelle.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
cd
git clone git://github.com/sstephenson/rbenv.git .rbenv
echo 'export PATH="$HOME/.rbenv/bin:$PATH"' >> ~/.bashrc
echo 'eval "$(rbenv init -)"' >> ~/.bashrc
exec $SHELL

git clone git://github.com/sstephenson/ruby-build.git ~/.rbenv/plugins/ruby-build
echo 'export PATH="$HOME/.rbenv/plugins/ruby-build/bin:$PATH"' >> ~/.bashrc
exec $SHELL

octopress installieren

Octopress per git auf den eigenen Rechner klonen. Ich habe meine octopress webseiten unterhalb des Verzeichnis ~/sources.

1
2
3
cd ~/sources
git clone git://github.com/imathis/octopress.git octopress
cd octopress 

Einmal alle Ruby Pakete installieren die Octopress benötigt.

1
2
3
gem install bundler
rbenv rehash
bundle install 

Octopress Vorlagen installieren. Diesen Schritt sollte man nur bei der allerersten Installation machen. Hat man bereits eine eigene Vorlage sollte man diesen Schritt auslassen da die eigenen Änderungen an der Vorlage (Theme) ansonsten verloren gehen.

1
rake install

Jetzt sollte man noch die Dateien Rakefile und _config.yml an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Comments