ScusiBlog

background emmission of scusi.

Guttenberg Aufs Schloß Zurückschicken!

"gutt_bye - Dem Lügenbaron den Schuh zeigen" Ich ärgere mich über das penetrante Aussitzen der Guttenplag Affaire durch die CDU/CSU auch seit Tagen. Die faseln was von Werten und sehen gleichzeitig keinen Grund den feinen Lügenbaron zu Guttenberg aus dem Amt zu entfernen. Mittlerweile reden wir über die folgenden Vorwürfe gegen den Freiherrn aus Franken:

  • Herr Guttenberg hat die Öffentlichkeit und damit auch die Wählerinnen und Wähler wiederholt wissentlich und vorsätzlich belogen.
  • Herr Guttenberg wird vorgeworfen in bis zu 4 Fällen Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des deutschen Bundestages in seiner Copy & Paste Collage genutzt zu haben. Sollte das zutreffen handelt es sich hier um Amtsmissbrauch.
  • Herr Guttenberg hat das geistige Eigentum zahlreicher anderer Autoren verletzt.
  • Herr Guttenberg hat sich einen Doktortitel durch bewusste und vorsätzliche Täuschung erschwindelt. Für den Wissenschaftsstandort Deutschland ist dieses Vorgehen und das jetzt betriebene herunterspielen der Missetaten brandgefährlich. Eigentlich kann man den Wissenschaftbetrieb in Deutschland einstellen wenn es eh egal ist ob man sich den Titel versucht zu erschwindeln oder ehrlich erarbeitet. Allein deshalb muss es harte Konsequenzen gegen den Plagiator geben.
  • UPDATE: Der feine Lügenbaron hat seinen durch Betrug erlangten Titel schon getragen als er noch gar kein Doktor war, das ist in Deutschland eine Straftat.

Das folgende Bild zeigt eine Illustration der Doktorarbeit von unserem feinen Lügenbaron. Die weißen Stellen sind die Stellen an denen noch keine Plagiate gefunden wurden. Die schwarzen Stellen sind Plagiate aus einer Quelle, die Roten Stellen sind Plagiate aus mehreren Quellen. Die Hellblauen Flächen sind Teile der Arbeit die nicht nach Plagiaten durchsucht werden, z.B. das Inhaltsverzeichnis.

"Illustration der Plagiate in Guttenbergs Doktorarbeit"

Wie man gut sehen kann ist das fast alles einfach nur geklaut. Über 70% des Inhaltes der Arbeit ist einfach von anderen Autoren kopiert worden. Dass der Lügenbaron dafür ein ‘summa cum laude’ - also die Bestnote - erhielt ist unglaublich. Nun ja vielleicht kann man das verstehen wenn man weiß das der feine Lügenbaron nicht nur Student an der Uni Bayreuth war. Er war auch großzügiger Sponsor und soll der Fakultät an der er studiert hat jährlich einen 6stelligen Betrag überwiesen haben. Das riecht ja förmlich nach Korruption würde ich sagen.

Frank hat eine Demo am Samstag 26.02.2011 ab 12:30 in Berlin organisiert. Das Motto ist: “Guttenberg aufs Schloß zurückschicken!”. Eine prima Gelegenheit seinem Unmut über den Lügenbaron und seine Bande verlogener Moralapostel Luft zu machen.

Ich zietiere mal den Aufruf aus Frank seinem blog:

Die Zustände der Politik in Deutschland verkommen ins unerträgliche. Die BILD-Leser wollen einen adeligen Blenderkönig haben. Wenn wir uns das gefallen lassen, wenn ein Minister in Deutschland mit so einem Monsterplagiat durchkommen kann ohne zurückzutreten, ist es bald vorbei mit Wissenschaft und Politik in Deutschland.
Schicken wir Guttenberg zurück auf sein Schloß, zeigen wir dem Lügenbaron den Schuh!

Treffpunkt: Samstag, 26. Februar 2011, 12:30 Uhr, Potsdamer Platz, Berlin, an der historischen Ampel Ende: Bundesverteidigungsministerium, Stauffenbergstraße

Bringt Transparente, Lügennasen und Extra-Schuhe mit!

Also dann sehen wir uns alle am Samstag um 12:30 in Berlin am Potsdamer Platz. Ich finde ja eine Regierung die so einen im Amt belässt ist selber nicht geeignet Regierungsverantwortung zu übernehmen. Die würden sollte ihr eigenes Wohlergehen davon abhängen unser Land doch ohne mit der Wimper zu zucken an den nächstbesten verschachern. Dem was sie sagen von ihren Zielen und Werten kann man augenscheinlich nicht trauen, ihre Taten beweisen das Gegenteil. Lügenpack kann ich da nur sagen.