ScusiBlog

background emmission of scusi.

Hebammen Helfen! (Update)

Wisst ihr was eine Hebamme ist? Nein, Hebammen helfen Frauen Kinder auf die Welt zu bringen. Dabei begleiten sie die Schwangere meist schon vor der Geburt, bei selbiger und danach. Die Arbeit der Hebammen sind für werdende Mütter und ihre Familien eine wichtige Hilfe und stehen in allen Fragen rund um die Geburt und das Neugeborene mit Rat und Tat zur Seite. Also eine sehr wertvolle und wichtige Tätigkeit die die Hebammen leisten.

Gerade für sehr junge Mütter und Schwangeren in schwierigen sozialen, finanziellen,…. Situationen oft eine sehr entscheidende und wichtige Hilfe.

Leider ist der Berufsstand der Hebamme mit ernsthaften Schwierigkeiten konfrontiert. So hat zum Beispiel die mehr als Verzehnfachung der Versicherungsbeiträge für Hebammen seit 1992 von damals 179 Euro auf heute 2370 Euro dazu geführt das sich Hebammen einfach nicht mehr - bezahlbar - versichern können. Faktisch führt das dazu dass die flächendeckende Versorgung mit Hebammen stetig abnimmt und in Zukunft kaum mehr gewährleistet sein kann.

Gestern am 5. Mai war der internationale Tag der Hebamme. Der deutsche und der internationale Hebammenverband haben gestern eine Petition an den Deutschen Bundestag gestartet. Mit dem folgenden Inhalt:

Der Bundestag möge Sofortmaßnahmen beschließen, um eine wohnortnahe Versorgung von Frauen mit Hebammenhilfe und die freie Wahl des Geburtsortes auch nach dem 1. 7. 2010 sicher zu stellen. Gefordert wird auch die Aufnahme eines Sicherstellungsauftrages für Hebammenhilfe analog § 72 SGB V. Des Weiteren möge der Bundestag eine Datenerhebung zum Bedarf an Hebammenhilfe und deren Deckung beschließen.

Quelle: http://www.hebammenverband.de/index.php?id=1341

Aktuell hat die Petition schon 33273 Mitzeichner und entwickelt sich damit erstaunlich und erfreulich rasant.

Wer wirklich gute Politik für Kinder machen will muss bei der Geburt anfangen, also bei den Hebammen. Es ist schon sehr bezeichnend wenn man zum - vorgeblichen - Wohle der Kinder selbst das Internet zerstören will aber nicht bereit ist auch nur vernünftige Rahmenbedingungen für Hebammen zu schaffen. Eine Schande für die Politik in diesem Land.

Scusiblog meint: _Da hilft nur eines: Wir - die mündigen Bürger des Internets - müssen der Politik klare Rahmenbedingungen setzten. So geht’s nicht! Also, weitersagen und mitzeichnen! _

Update | Mon Jun 21 15:02:53 CEST 2010

Die Hebammen-Petition wird am nächsten Montag (28.06.2010) im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages behandelt werden.