ScusiBlog

background emmission of scusi.

Warum Geschäftsmodelle Der Content-MAFIAA Für Künstler Scheiße Sind

Wißt ihr - liebe Leser - woran man merkt das die Geschäftsmodelle der Content-MAFIAA scheiße sind?

Daran das Musiker wie der Schwede Magnus Uggla sagen:

I’d prefer to be raped by Pirate Bay than played on Spotify

Hahaha, Danke Magnuns für diese erhlichen Worte. Was soll ich sagen? Wahrscheinlich hat Magnus recht. Denn es gibt nur eine Sache die schlimmer ist wie wenn die eigenen Werke kopiert werden, nämlich wenn sie nicht kopiert werden, noch nicht mal für umsonst.

Hintergrund der Geschicht ist das Spotify der Künsterlin Lady Gaga gerade ihre Tantiemen - für ihre bei spotify gestreamte Werke - ausgezahlt hat. Für 1.000.000 (eine Millionen) streams hat sie - Achtung festhalten 167,- USD bekommen. Wenn die eigenen Werke 1 Millionen mal bei Piratebay runtergeladen werden und sich daraufhin nur 100 Leute das Album kaufen hätte Lady Gaga auf jeden Fall mehr verdienen können.