ScusiBlog

background emmission of scusi.

Wie Man Vorratsdaten Missbraucht - Heute Aserbaidschan

Könnt ihr euch noch an den letzten Grand Prix d’Eurovision erinnern? Unter anderem waren die Länder Armenien und Aserbeijan mit eigenen Darbietungen dabei. Ihr kennt das sicher am Ende darf die halbe Welt da anrufen und für ihre Favoriten abstimmen. Das eigene Land darf (und kann) man nicht wählen (ausser man ruft aus einem dritt Land an).

Einige Menschen in Aserbaidschan haben nun Besuch durch die Sicherheitskräfte bekommen und wurden verhört, weil - haltet euch fest - sie beim Eurovision Kontest für das Nachbarland Armenien gestimmt haben. Die Sicherheitskräfte haben wohl mit den Daten der Vorratsspeicherung die es auch in Aserbaidschan gibt die Daten derjenigen raus gefiltert (wohl anhand der Endzahl der Telefonnummer) die für Armenien angerufen haben. Diese werden nun zu ihrem Verhalten befragt.

Unglaublich wie ich finde. Dieses Beispiel zeigt sehr schön was alles passieren kann wenn die Daten erstmal vorhanden sind. Eines ist dabei sicher, die Daten werden missbraucht werden, darauf kann man sich verlassen. Vermutlich geht es auch nur darum entsprechende Missbrauchsbefugnisse zu schaffen, die durch die Vorratsdatenspeicherung um 0,06% verbesserte Aufklärungsrate kann es ja wohl nicht sein!

Schöne Neue Welt der Datenkraken und digital Faschisten!