ScusiBlog

background emmission of scusi.

Mitte April Soll Es Mit Der Internetzensur Los Gehen.

Am 17. April sollen die willigen 5 Zensur ISPs (Deutsche Telekom, Vodafone/Arcor, Hansenet/Alice, O2 und Kabel Deutschland) die Veträge unterschreiben, und dann wird blockiert und gefiltert. Der Hammer ist ja immer noch dass das alles vom BKA unter Aufsicht des BKA passieren soll. Das BKA lügt und fälscht Akten, und gerade die sollen nun eine geheime Sperrliste erstellen,….ohne irgendeine Kontrolle. Schöne Demokratur haben wir da.

Die beim BKA sollten lieber mal was tun, ein Jahr lang waren sie nicht in der Lage die deutschen Server auf den Sperrlisten ihrer Vorbilder raus zu suchen und dagegen vor zugehen. Ich frag mich wie die das mit der Sperrliste auf die Reihe kriegen wollen.

Die Regierung glaubt wirklich 40.000 Zugriffe auf dokumentierten Kindermißbrauch im Monat mit dieser Maßnahme zu verhindern. Dass sie mit ihrer StoppSeite 40.000 Zugriffe im Monat hin bekommen glaube ich ihnen ja (scusiblog schafft das in 4 Tagen), nur die wenigsten werden wirklich einen verhinderten Zugriff darstellen. Ich mutmaße mal das am Anfang die meisten Leute mal neugierig sind und die StoppSeite sehen wollen.

Na dann ist nur noch die Frage wann sie das Gesetz nach schieben und somit alle anderen Provider, auch die standhaften 3 (Freenet, Versatel und United Internet (1&1)) dazu zwingen werden ihre Symbolpolitik umzusetzen. Ich prognostiziere mal einen massiven Traffic Rückgang auf den Nameservern deutscher ISPs. Und einen Boom bei VPN Produkten und Tunnellösungen. Wenn ich deutscher ISP wäre würde ich jetzt ein neues Produkt anbiten. Ein deutschen DSL Anschluss gebündelt mit einem ausländischen VPN Zugang für sagen wir 50 Euro im Monat. Inklusive Router mit gehärtetem Linux und einer Konfiguration, die immer auch gleich den VPN Zugang aufbaut und per Firewall dafür sorgt das ALLES (also auch DNS Anfragen) durch den Tunnel geht. Fertig ist die Kiste. &nbsp