ScusiBlog

background emmission of scusi.

Europas Stoppseiten

Scusiblog bereitet euch - liebe Leser - schon mal auf die (hoffentlich nicht) kommende Internetzensur vor. Nachdem es schon großartige Vorschläge für die Gestaltung einer deutschen Stoppseite gab, möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch mal die Stoppseiten unserer Nachbarn zeigen.

Sozusagen damit ihr euch schon mal dran gewöhnen könnt. ;-)

Norwegen: http://filtertest.kripos.no/ Schweden: http://195.54.122.220/ Dänemark: http://stop.cybercity.dk/ Finnland: http://195.197.162.245/ Schweiz: http://195.141.106.92/

Update | Mo 1. Jun 14:55:59 CEST 2009 Wie mir ein Leser aus Italien mitteilt residiert die italienische Stoppseite unter: http://212.48.170.80/

Update | Do 4. Jun 23:44:42 CEST 2009 Die belgische Stoppseite ist unter http://84.199.40.99/ erreichbar. Hier dokumentiert.

Update | Fr 5. Jun 14:58:26 CEST 2009 Die niederländische Stoppseite ist unter: http://212.142.48.139/ erreichbar, und hier dokumentiert.

Die für Italien hab ich noch nicht gefunden, wenn die jemand kennt, ab an mich. Überhaupt fällt mir dabei auf das ich über Italien noch sehr wenig weiß, bezüglich der InternetSperren die es da ja angeblich auch geben soll.

Spannend ist noch die Frage, ob es mir nun wie Matti Nikki ergehen wird? Angeblich werden ja die referer der Stopseiten durch die Polizei ausgewertet. Na dann schauen wir mal ob scusiblog.org bald in irgendeinem dieser oben aufgeführten Länder gesperrt werden wird. Die kriegen nun viele referer wo http://scusiblog.org/?p=976 als URL drin steht. Wenn sie die auswerten, dann muss ja bald mal jemand schauen kommen, ob es hier nicht böse zensurwürdige digitale Güter gibt.

Apropos dabei fällt mir ein, kann das mal jemand in Australien überprüfen? Also liebe Leser; Wenn du jemanden in Australien kennst, dann frag doch mal ob man dort scusiblog.org noch erreichen kann. Ich freue mich über Feedback, per email an scusi@scusiblog.org oder per Webformular. Das gleiche gilt für Informationen über die Situation in Italien.

Und wenn ihr nun alle auf die Stopp-Seiten Links geklickt habt dann wird dieser Monat ein guter für die Zensurbefürworter, haben sie gleich zehn tausende von Zugriffen (die keine waren) abgewehrt mit ihrer tollen Supertechnik. Die sind sogar so unprofessionell das man die Stoppseite von überall aufrufen kann. Kein Wunder das da viele Zugriffe drauf laufen, all die bots, spider und was so im Netz rumwuselt, die werden wahrscheinlich alle mitgezählt bei den angeblich verhinderten Zugriffen. Die von euch, die sich die Stoppseiten angesehen haben, werden jetzt auch mitgezählt.

_If you are an police officer this paragraph is for you. Are you looking at this page because you are analyzing some referers? Great tell me about your expirience, send an email to scusi@scusiblog.org or use our special law enforcment whistleblower form. Me and my readers would like to know some real numbers. For example about the list of referers you are following each month. Do you personaly have the expirience and/or belive access-blocking does help? How? Is it effective to access-block webpages? How many kids have you rescued last month with this action? Do you feel well supported in your work from politics? Do have everything available you need for your work? Whats missing? Kind of this stuff. If you can tell use, you are welcome to do so. The current number of hosts on the censorship list of your country would be also of interest. _