ScusiBlog

background emmission of scusi.

Geistiges Eigentum Abschaffen!

heise.de berichtete heute dass zwei US Wirtschaftswissenschaftler angesichts der Wirtschaftskrise die Abschaffung des Eigentums auf immaterielle Güter fordern. Die beiden Wissenschaftler sagen dass dieser ganze Patentmist und Eigentumsrechte die Innovation behindern (dah!) und der Wirtschaft insgesamt mehr schaden als nutzen.

Ich kann mich solch einer Forderung ja nur nachhaltig anschließen, auch ohne Wirtschaftskrise. Copyright ist Aberglaube, das sage ich ja schon lange. Jetzt wäre es echt mal an der Zeit diesen ganzen alten Mist aus dem letzten Jahrtausend abzuschaffen. Seit dem beginn der digitalen Revolution funktionieren diese Konzepte ehe nicht mehr. Dafür verursachen sie aber unendlich viel volkswirtschaftlichen Schaden und führen zu massiven Kollateralschäden.

Desto mehr von etwas verfügbar ist, desto geringer wird der Preis dafür. Das haben wir alle schon in der Schule gelernt. Digitale Güter sind ohne Qualitätsverlust beliebig oft kopierbar und damit unendlich verfügbar, also tendiert der Preis dafür gegen Null, ist doch klar! Nur die ContentMafia will das einfach nicht einsehen und versucht mit dubiosen Mitteln ihre Pfründe zu sichern die nicht gesichert werden können so lange die Marktwirtschaft weiter das vorherrschende Wirtschaftssystem ist.

Also weg mit den Patenten, weg mit dem Markenschutz, weg mit dem Copyright, hin zu einer freien Gesellschaft des Teilen, jetzt!

Die Videoansprache der beiden amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler steht unter http://news-info.wustl.edu/tips/page/normal/13656.html.