ScusiBlog

background emmission of scusi.

Achtung Kunde: Heute, TomTom!

| Comments

Wie TomTom mit LinuxKunden umgeht ist echt hart, dabei verwenden sie es selber für ihre Navigationsgeräte. Benutzer die es Nutzen lassen sie eiskalt im Regen stehen, ganz toll. Im folgenden meine Erfahrungen mit TomTom….

Seit ungefähr 1,5 Jahren habe ich eine TomTom Rider (Version1) Navigationssystem für Mottorräder. Nun hab ich mir bei TomTom auf der Webseite sog. PlusDienste gekauft. Einmal den Wetterbericht und einmal die aktuellen Radarfallen.

Nun wollte ich die Daten updaten und musste feststellen, das sich alle Anleitungen auf eine Software beziehen, die TomTom Home heißt und ohne die es nicht geht. Ich hab also beim Support angerufen und gefragt wie ich denn meine PlusDienste aktualisieren könnte wenn ich keine TomTomHome habe / benutzen kann.

Das geht nicht!

war die lapidare Antwort vom Support. Ich meinte dass das ja schon irgendwie gehen müsse, die Software macht es ja auch.

Nein das geht nicht! Das kann nur unsere Software und sonst niemand.

Gute Frau die Software ist einfach nur ein doofes stück Software wenn die das kann kann ich das auch! bitte sagen sie mir doch wo ich die Sachen runterladen kann, bzw. wo die Software sie runterläd, dann würde ich ein script oder so schreiben damit Linux-Nutzer in Zukunft auch einfach ihre Plusdienste aktualisieren können.

Nein sie kriegen keine Scripte von uns, sie müssen halt Windows benutzen.

Gute Frau ich will keine Scripte von ihnen, ich habe gerade angeboten selber welche zu schreiben, die ich ihnen zur Verfügung stellen könnte, damit sie diese ihren (Linux-)Kunden zur Verfügung stellen können….

Das ging dann noch wenig weiter, festzuhalten bleibt.

  • TomTom mag keine Linuxnutzer, obwohl ihre Software selber auf Linux läuft.

  • Ach hätte sie der Harald doch nur richtig böse verklagt als er sie mit einer GPL violation erwischt hatte; statdessen hat er sie mit einem Vergleich davon kommen lassen. Mist!

  • Sie wollen lieber das ich ihre Software reverse als das sie mir sagen wie ich meine bezahlten Dienste aktualisieren kann (ohne das ich dafür Windows brauche).

  • Sie wollen unbedingt den ersten Platz auf meiner Targetliste sein, verstehe ich nicht, das gab es noch nie aber gut; Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat!

  • Ich bin mir sicher ihre tolle TomTomHome Software hat bestimmt noch ein paar goodies für mich bereit. Vielleicht sind die Server auch freundlicher als die Mitarbeiter im Support.

Arschgeigen, hoffentlich geht ihr Pleite! Eine Firma die ihre Zahlende Kundschaft so im regen stehen lässt hab ich noch nie erlebt. Noch nie! Aber gut ich bin sicher das es nicht alzulange braucht bis ich diese TomTomHome geraffel so dermaßen zerlegt habe das ein Schweizer Käse dagegen wie ein massiver Granitblock erscheint. Happy Hacking, ihr Arschgeigen habt einen Superprominentenplatz auf meiner aktuellen Targetliste gefunden, und glaubt nicht das ich euch die Sicherheitsprobleme die ich bei euch finden werde erzähle. Das werden alle schöne 0-days, stay tuned.

Hey Mr. TomTom, i have 2 words 4 U: Fuck You

Und danach mach ich mir nen T-Shirt mit der Aufschrift: My other system is the TomTom support infrastructure.

Comments