ScusiBlog

background emmission of scusi.

Keine Lautlosen Bilder Mit Japanischen iPhones

| Comments

Das iPhone für den japanischen Markt wird ab Werk keine Möglichkeit haben das Geräusch beim Fotografieren mit der eingebauten Kamera ab zu schalten. Das berichtet heute the inquirer.

Beim hinterher googlen erfährt man das dass anscheinend eine gesetzliche Vorgabe in Japan ist. Der Hintergrund scheint ein in Japan beliebter Volkssport zu sein, das heimliche fotografieren des Intimbereiches anderer Menschen, z.B. ein Foto von unterm Rock des Schulmädchen was neben einem in der U-Bahn steht und solche Sachen. Solche Hobbies für Spanner sind in Japan dermaßen beliebt dass sich das zum richtigen Problem ausgeweitet hat. Deshalb wohl die gesetzlichen Vorgaben.

Naja, es wird nicht wirklich was bringen, wie hat das H. Ruiz auf ther Internetseite des Inquirerer kommentiert:

.. I’m sure the average Japanese pervert is too wily to be thwarted by this feature for long. By definition these guys aren’t good with the ladies and spend reclusive lives in the family home, tinkering with technology, vinyl dolls and themselves. They’ll soon find a way to disable this. posted by : H. Ruiz, 21 July 2008

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Auf jeden Fall scheint diese gesetzliche Vorgabe aus Japan der Grund dafür zu sein warum es diverse Gadgets gibt wo man den sound beim Fotos machen nicht (ohne weiteres) abschalten kann. In Japan ist es Pflicht und deshalb baut man es für alle anderen auch so, weil das ja sonst zu teuer wäre.

Comments