ScusiBlog

background emmission of scusi.

Die Feuchten Träume Der InternetStasi

| Comments

Wie heise.de und spiegel.de heute berichten würden unsere Inland-Schlapphüte (sprich der sog. “Verfassungsschutz”) gerne mal die deutschen Internet Knotenpunkte überwachen.

Die schlechte Nachricht ist: Ja es scheint technisch sogar machbar zu sein, der Aufwand dafür ist nicht unerheblich, die Kosten wahrscheinlich auch nicht. Es gibt wohl Hardware die so was kann und als Produkt verkauft wird.

Die gute Nachricht ist: Es ist einfach zu unterlaufen, Verschlüsselung auf Netzwerk ebene “An” macht den Filter blind.

Bleibt die Frage lohnen sich die Kosten und der ganze Aufwand wenn es so einfach zu unterlaufen ist?

Des weiteren wird das wohl ein Fass ohne Boden, wenn man berücksichtigt dass sich der Internetverkehr aller 18 Monate verdoppelt, dann muss man solch ein System permanent erweitern und ausbauen. Das wird für die Hersteller und Monteure wie eine Geld-Druck-Maschine sein.

Comments